Offene Ganztagsschule Büchen

Mensa Bezahlsystem

 

Liebe Schüler, liebe Eltern und Lehrkräfte,

alle Schüler wie auch die Lehrkräfte sind herzlich eingeladen, an der Schulverpflegung teilzunehmen. Damit die gesamte Organisation der Essensausgabe und auch der Abrechnung reibungslos und zügig ablaufen kann, setzen wir die Software MensaMax ein.

Dadurch haben Sie eine schnelle und deutliche Übersicht sowohl über die von Ihnen abgeholten Menüs als auch über Ihren Kontostand. Die Bezahlung erfolgt einfach per Überweisung oder mittels Bargeld an einem extra dafür aufgestellten Automaten.

 

Wie kann ich mich in MensaMax einloggen?

Um auf die Internetseite von MensaMax zu gelangen, klicken Sie auf folgenden Link:

https://mensahome.de

Beantragen Sie dort ein neues Kundenkonto. Die hierfür notwendigen Daten lauten:

Das Projekt lautet:  RZ111
 Die Einrichtung lautet: OGS
       Der Freischaltcode lautet: 2736

Füllen Sie die notwendigen Felder aus, die Pflichtfelder sind dabei farbig hinterlegt.

Wenn Sie den Vorgang erfolgreich abgeschlossen haben, werden Ihre Daten von der Verwaltung geprüft. Nach Freigabe Ihres Zugangs erhalten Sie von dort eine E-Mail mit Ihren erforderlichen Zugangsdaten.

Wenn Sie Ihr Passwort einmal vergessen sollten, können Sie sich jederzeit selbst auch ein neues Passwort zusenden lassen.

 

Wie gelange ich bzw. mein Kind ans Essen?

Im Schulzentrum Büchen werden RFID-Chips genutzt mit denen das Essen bezahlt wird. Damit das Essen bezahlt werden kann, muss der Chip vorher mit einem Guthaben aufgeladen werden (siehe weiter unten).

Eine Bestellung von Essen ist nicht notwendig. Es ist täglich ein Buffet aufgebaut, an dem man sich frei bedienen kann. Man zahlt daher nur einmal beim Eintritt in den Buffet-Bereich und kann sich dann nehmen, was man möchte.

Wenn der Chip mal vergessen wird, muss deshalb nicht gehungert werden. An der Essens­ausgabe kann auch manuell recherchiert werden, ob ein entsprechendes Guthaben vorhanden ist. Um aber die Essensausgabe zu beschleunigen und längere Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir, den Chip immer mitzubringen.

Der Chip selbst ist kostenfrei, wird jedoch gegen ein Pfand von 5 Euro jeweils in der ersten großen Pause im Büro B125 ausgegeben. Die Kosten werden bei der Ausgabe des Chips dem Mensakonto belastet, müssen also nicht bar von Ihnen bezahlt werden.

 

Wie zahle ich das Essen?

Die Essensversorgung wird auf Guthaben-Basis durchgeführt, daher müssen Sie im Vorhinein für eine ausreichende Deckung Ihres MensaMax-Kontos sorgen. Sprich: ohne Guthaben kein Essen. Um den Chip aufzuladen, stehen Ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung:

Bargeld

In der Mensa ist ein Bargeldaufwerter aufgestellt. An diesem kann der Chip mit Münz- und Schein-Geld aufgeladen werden.

Überweisung

Nachfolgend sehen Sie unsere Bankdaten:

Empfänger: Amtskasse OGTS Büchen Mensa Max
IBAN: DE57 2305 2750 0086 0458 38

Bitte beachten Sie, dass Sie als Verwendungszweck bitte die Kennung (Benutzername) verwenden, die Ihnen mit den Zugangsdaten zugesendet wird, da sonst die automatische Zuordnung der Zahlung zu Ihrem Mensakonto scheitert.

Wenn Sie sich in MensaMax einloggen, werden Sie informiert, wenn Ihr Kontostand unter den Schwellenwert von 15 Euro sinkt, damit Sie rechtzeitig Geld auf das vorgenannte Konto überweisen können. Diesen Wert können Sie in der Höhe auch verändern.

 

MensaMax-App

Über den Google-Playstore ist auch eine App kostenfrei erhältlich. Diese können Sie jedoch erst verwenden, wenn Sie sich einmal über den normalen Internet-Zugang in MensaMax eingeloggt haben und sich ein eigenes Passwort vergeben haben. Die MensaMax-App gibt es nur für Android-Smartphones.

 

Bildungs- und Teilhabepaket (BuT)

Wir weisen Sie darauf hin, dass der Bund im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes (BuT) bedürftige Kinder bei der Teilnahme des Mittagessens unterstützt. Die Antragsvordrucke erhalten Sie beim Jobcenter bzw. im Bürgerhaus.

Bitte kümmern Sie sich rechtzeitig, mindestens 3-4 Wochen vor Ablauf der Kostenübernahme um Verlängerung, sonst müssen Sie wieder den vollen Preis bezahlen.

Ein Förderantrag hat hinsichtlich Ihrer Zahlungspflicht keine aufschiebende Wirkung, d.h. auch wenn sie einen Antrag gestellt haben, müssen Sie zunächst die vollen Kosten bezahlen. Nur wer einen aktuellen Bescheid im Büro B125 vorgelegt hat, kann nach dem BuT und damit vergünstigt abgerechnet werden.

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns.

News

 

Bewegliche Ferientage 2019

2019 wird es nur einen beweglichen Ferientag geben: 29.05.2019!

 



Letzte Änderungen
 




Links
 

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| html| css| Login