Offene Ganztagsschule Büchen

Informationen zu biond

 

Bio-Schulessen von biond

Gesundes Mittagessen muss so lecker sein, dass Kinder und Jugendliche es gerne essen. Dann funktioniert Gesundheitsprävention regelmäßig und ganz ohne erhobenen Zeigefinger. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, eine „lebendige“ Mittagsverpflegung für Kitas und Schulen anzubieten, die es der jungen Generation ermöglicht, langfristig ein gesundes Ernäh-rungsverhalten zu entwickeln. Unter „lebendig“ verstehen wir Frische und Naturbelassenheit hochwertiger ökologischer Lebensmittel. Das sind auch die besten Bedingungen für eine op-timale körperliche und geistige Entwicklung: schließlich benötigt das Gehirn wichtige Nähr-stoffe, um gut arbeiten zu können, der Stoffwechsel darf nicht übermäßig belastet werden, da sonst schnell Müdigkeit einsetzt und schließlich darf der Körper nicht durch „schnelle“ Kohlenhydrate in die baldige Unterzuckerung kommen, da diese zu Unkonzentriertheit und Unruhe führt.

Wir produzieren unsere Gerichte anhand der optiMIX® - Kriterien für Optimierte Mischkost des Deutschen Forschungsinstituts für Kinderernährung, die für eine optimale Nährstoffzu-fuhr und Prävention von ernährungsbedingten Krankheiten stehen. Zudem orientieren wir uns an den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE).

Die Schulverpflegung von biond zeichnet sich durch Besonderheiten in der Qualität der Speisen sowie durch die Form des Angebotes aus.

 

Qualität der Lebensmittel

  1. 100% ökologische Lebensmittel. Wir verarbeiten ausschließlich Lebensmittel, die nach EG-Öko-Basis-Verordnung 834/2007 zertifiziert sind. So weit wie möglich kom-men Lebensmittel aus Demeter- und Naturland-Herstellung zum Einsatz, da diese noch strengeren Qualitätskriterien unterliegen. Ausgenommen von der Bio-Zertifizierung ist wildgefangener Seefisch – für diesen existiert noch kein Bio-Zertifizierungssystem.

    Bio-Lebensmittel sind nicht nur besonders schadstoffarm und frei von Gentechnik. Sie zeichnen sich auch in der Regel durch intensiveren Geschmack aus.

    Ökologische Lebensmittel sind für die Ernährung von Kindern und Jugendlichen be-sonders geeignet. Dies verdeutlicht erneut eine umfangreiche Vergleichsstudie, die in diesem Jahr vorgestellt wurde. In der Vergleichsstudie wurden die Ergebnisse aus 343 wissenschaftlichen Studien zusammengefasst, die die Qualität ökologischer und kon-ventioneller Lebensmittel vergleichen.
  2. Regionalität. Regionalität ist ein entscheidendes Qualitätskriterium bei biond. Je nach Saison stammen bis zu 70% der Frischwaren (Gemüse, Obst, Fleisch, Milchpro-dukte und Backwaren) von Landwirten und Erzeugern aus der Region. Mit zahlrei-chen Anbietern bestehen Anbauvereinbarungen und langfristig angelegte partner-schaftliche Lieferbeziehungen.

    Durch die schonende Verarbeitung und Verpackung behalten die Produkte aus der Zentralküche ihre Qualität bestmöglich. Eine weitere Steigerung erhält das Frische-Erlebnis durch den Einsatz frischer Lebensmittel aus der Region der Schule.
  3. Traditionelle Kochkunst

    Wir verwenden produktschonende Herstellungsverfahren mit handwerklichem Fo-kus. Frisches Gemüse wird per Hand gewaschen, geschnitten und ohne Zuhilfenahme künstlicher Zusätze verarbeitet. Wir verzichten bewusst auf maschinelle Formhilfen – denn unser Essen soll keinen industriellen Eindruck machen, sondern aussehen wie ein gut gemachtes Essen zu Hause. Handgeformte Kartoffeltaschen mit Frischkäsefül-lung, selbst gestampftes Püree aus ganzen Kartoffeln und handgerollte Rouladen ma-chen unser Essen noch lebendiger und leckerer.
  4. Gekühlt zum Kunden: Cook-and-Chill-Plus. Zum Erhalt der Frische und zur Schonung der Vitamine nutzt biond das Verfahren „Cook-and-Chill-Plus“. Die Speisen werden zu 95% gegart, im Großgebinde unter Schutzatmosphäre verpackt und anschließend per Schnellkühlung auf +3°C abgekühlt, nicht tiefgekühlt. In der Schulküche werden die Speisen erst kurz vor der Ausgabe mit Heißdampf im Kombidämpfer schonend erhitzt. Durch dieses Verfahren erreicht man eine minimale thermische Belastung der Speisen und somit einen bestmöglichen Erhalt der Inhaltsstoffe.

 

biond GmbH
Otto-Hahn-Str. 5
34123 Kassel

Tel.: 0561 / 50 04 56 10

www.biond.de

         

Logo biond

 

News

 

Bewegliche Ferientage 2019

2019 wird es nur einen beweglichen Ferientag geben: 29.05.2019!

 



Letzte Änderungen
 




Links
 

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| html| css| Login